S-JugendCup

Jugendfußballturnier / Sparkassenpokal

Pokal der U15-, U13-, U11- und U9-Juniorenmannschaften im Landkreis.

 
 

Die Ausspielung des S -JugendCup Rhön-Grabfeld wird nach der Jugendordnung des BFV durchgeführt.
Teilnahmeberechtigt sind die U15-, U13-, U11- und U9-Juniorenmannschaften im Landkreis Rhön-Grabfeld, wobei nur eine U15-, U13-, U11- und U9-Juniorenmannschaft pro Verein zugelassen wird.
Die Spielgemeinschaften dürfen nur wie in der Verbandsrunde antreten.

Die Spielpläne sind auf den nächsten Seiten ersichtlich. Heimrecht hat der jeweils
zuerst genannte Verein. Der Sieger eines Spieles kommt eine Runde weiter.
Die Austragungstermine der einzelnen Runden sind festgelegt und aus den Spielplänen ersichtlich.

Das Spiel muss bis zu diesem Termin ausgetragen sein.
Spielverlegungen sind grundsätzlich nur
mit dem Einverständnis des Gegners möglich. Eine Spielverlegung nach hinten ist nur in Ausnahmefällen gestattet und muss über den Spielleiter erfolgen. Kommt das Spiel nicht zustande,
scheidet die Mannschaft aus, die an diesem Tag nicht antreten kann. Können beide Mannschaften
nicht, scheiden beide aus.

Die Spielzeit beträgt für die

JuniorenmannschaftenSpielzeitenSpielfeld
U15-Junioren 2 x 35 Min. Großfeld
U13-Junioren  2 x 30 Min. verkl. Großfeld
9 gegen 9 
U11-Junioren 2 x 25 Min. Kleinfeld
U9-Junioren 2 x 20 Min. Kleinfeld (Fair-Play)

Bei Gleichstand nach der normalen Spielzeit wird die Entscheidung durch Elfmeterschießen (bei der U11- und U9-Junioren durch Achtmeterschießen) herbeigeführt.

Den Schiedsrichter stellt der Gastverein welcher auch für das Ordnungsgemäße ausfüllen des ESB verantwortlich ist.

Der Elektronische Spielbericht wird durch beide Vereine nach Spielschluss bearbeitet und
anschließend durch den Heimverein freigegeben, somit ist auch das Ergebnis gemeldet.

Spielleiter:     Markus
Winterstein, Jahnstr. 17, 97772 Wildflecken
                      Tel.: 09745 / 150 99 22 oder 0172 / 66 42 753

Alle Endspiele (U15-, U13-, U11- und U9-Junioren) werden am Samstag, den 15. Juli 2017 in Salz ausgetragen. Der zentrale Endspielort wurde durch die Sparkasse Bad Neustadt a. d. Saale festgelegt. Hier werden von der Sparkasse amtliche Schiedsrichter bestellt.

Der 2. Sieger des Turniers erhält einen Erinnerungspokal und jeder Spieler einen Preis.
Der 1. Sieger erhält den Wanderpokal bis zur nächsten Ausspielung, einen Erinnerungspokal und jeder Spieler einen Preis.

Mit der Anmeldung wurden die Spielbedingungen anerkannt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen faire Spiele.

 
 
 
 
Service-Telefon
09771 602 0